Die manuelle Lymphdrainage (nach Dr. Vodder) dient als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen.

 

Durch eine sehr sanfte Grifftechnik wird Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphsystem verschoben. Sie wirkt harmonisierend auf das vegetative Nervensystem, schmerzlindernd, entspannend und unterstützt die Immunabwehr.

 

Vor allem nach Operationen (Gelenks-OP, Tumor-OP), bei Prellungen und Verstauchungen, zur Nachbehandlung von Schlaganfällen, bei chron. venösen Ödemen, HNO-Beschwerden, Cellulitis .. uvm.. ist die manuelle Lymphdrainage eine sehr wirkungsvolle Behandlungsform.